Schoko-Topfen-Torte - Eine leichte Torte als zarter Schokotraum

Zutaten Boden
140g Butter
220g Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker (oder echte Vanille)
6 große Eier
130g Schokolade (Zartbitter oder gemischt)
140g Mehl
Milch
2 EL Rum
Zutaten Füllung
500g Quark (Topfen)
7 Blatt Gelatine
100g Staub-Zucker
200 ml Rahm (geschlagen)
150g Milchschokolade

Für den Boden Butter, Eigelb (Eiweiß derweil aufschlagen) und Zucker schaumig schlagen. Dann Mehl, und 6 EL Milch unterrühren bis ein dicker Teig entsteht. Zu diesem die geschmolzene Schokolade zugeben und schnell unterrühren. Rum und Vanillezucker unterrühren und den Eischnee unterziehen. Boden in der Springform 1h bei 170°C Backen (Form ausfetten). Nachher gut auskühlen lassen und den Boden teilen (mittels Faden) und den unteren Tein wieder in die Springform geben.
Für die Schoko-Topfen-Fülle die Gelatine in Wasser einweichen und die Schokolade schmelzen (über Wasserbad). Zucker etwas Rum und Topfen gut mischen und mit Schokolade unterziehen. Die Gelatine in 20ml Milch leicht erwärmen bis sie sich auflöst und dann schnell in die Füllung rühren. Dann den Schlagobers unterheben und über den geteilten Tortenboden in die Springform gießen.
Stunden kühl stellen, bis die Füllung fest wird. Dann den „Kuchendeckel“ darauf geben und alles etwas rasten lassen. Bei Raumtemperatur servieren!