schnelles Curry mit Hühnerfleisch

Ich koche gerne Gerichte asiatischer Art und möchte mein einfachstes Curry-Rezept präsentieren. Es ist schnell gemacht und bietet viele Variationsmöglichkeiten. Curry ist von der tamilischen Wortbedeutung her ein Eintopf und als diesen koche ich es auch hier.
Zutaten:
2 Zwiebel (groß geschnitten)
2 Dose  Kokosmilch
1 Bund Koriander
3 Kartoffeln
Hünersuppe (1Würfel)
400g Hünerfilet
Sesam
Curry-Pulver oder Paste (vom Asiashop)
Öl & Knoblauch

Zubereitung:
Fleisch (grob schneiden) und Zwiebel anrösten. Dann mit der Currypaste verrühren bzw. Currypulver dazugeben und mit Kokosmilch aufgießen.Dazu gibt man noch die gewürfelten und geschälten Kartoffeln und den Koriander. Anschließend noch mit Hünersuppe (bzw. Wasser und Suppenwürfel) aufgießen bis alles gut bedeckt ist (eventuell ein Schuß Weißwein zugeben und mit etwas Zucker süßen um eine Süß-sauer-Note zu erreichen). Knoblauch fein schneiden und zugeben. Alles 1/2h bei kleiner Flamme kochen lassen. Den Sesam am schluß als Deko darüberstreuen. Variationen sind einfach mit verschiedenen Gewürzen zu erreichen. So kann mit etwas rotem Chilli eine scharfe Note verliehen werden. Auch Kardamon, Kreuzkümmel undPiment können verwendet werden um das ganze geschmacklich noch Richtung Indische Küche auszurichten.