Schoko-Apfel-Kuchen mit Mandeln (einfach, schnell und saftig)

Zutaten:
2-3 Äpfel
150g Mehr
150g Zucker
150g Butter
4 Eier
1 Packung Vanillzucker
50g Haferflocken
100g Mandeln (gemahlen)
1EL Honig
2EL Rum
1 Packung Backpulver
5EL Kakaopulver (Instant-Kakao)
130ml Milch

Zubereitung:
Butter, Zucker, Vanillezucker und den Eidottern mit dem Mixer cremig rüren. Eiweiß aufschlagen und kühl stellen. Dann Mehl, Backpulver, Mandeln, Haferflocken, Kakaopulver, Rum, Honig und Milch einrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Der Teig sollte nicht zu fest werden (sonst noch etwas Milch zugeben). Schließlich das Eischnee unterheben und in eine befettete Springform (26-28cm9 einfüllen. Die Äpfel schälen, entkernen und in 1/8 teilen. Damit die Masse belegen und bei 180°C im Backrohr backen (ca.40min, Messerprobe machen). den fertigen Kuchen mit Staupzucker bestreuen.

Kürbisgnocchi an Salbeibutter mit Bergkäse - Gnocchi vom Kürbis


500 g Fleisch vom Hokkaidokürbis (geschnitten)
310 g Kartoffeln, gekocht
240 g Mehl
3-4 EL Kartoffelpüree-Pulver
1 Ei (groß)
Bergkäse
Butter/Salbei (frisch geschnitten),Salz/Pfeffer

Kürbis schneiden (Streifen oder Flecken) und im Rohr bei 180° 20 min garen bis er weich wird. Dann geschälte Kartollfeln, Püreepulver und Mehl zugeben und alles mit einer Gabel fein zerdrücken. Dann Ei und Salz zugeben und alles verkenten (10 rasten lassen).Dann Gnocci formen und in kochendem Salzwasserkochen bis sie aufsteigen (ca.1-2min). Butter schmelzen und mit dem Salbei mischen (leicht salzen) und nach dem Anrichten mit geriebenem Bergkäse bestreuen.
Statt Salbei kann auch Thymian oder Basilikum verwendet werden - das Mehl kann z.T. auch gegen grobere Getreide ausgetauscht werden um einen kernigeren Biss zu erzielen.