Schokokuchen aus Hefeteig

Man könnte es auch "süßes Schokobrot" nennen. Ist aber so locker und fein wie ein Kuchen...

Zutaten:
1 Würfel Hefe
1/4L lauwarme Milche
100g Butter
100g Zucker
500g Mehl
100g-150g Schokolade
Rum
Salz

Erst wird 1/5 des Mehls mit der lauwarmen Milch vermischt und mit 1/3 des Zuckers und der Hefe verrührt. An einem warmen Ort (nicht zu heiß!) das Ganze 15min aufgehen lassen. Dann restliches Mehl und Zucker, sowie die geschmolzene Butter, eine Priese Salz und 2EL Rum darunter gerührt. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und untermoischen. Mit den Knethaken des Mixers wird so lange geknetet, bis sich ein schöner glatter Teig gebildet hat, der nicht mehr an der Schüssel klebt. Diesen Teig dann eine halbe Stunde gehen lassen und dann in die Kastenform füllen (vorher ausfetten). Dann in den Kühlschrank geben und 3-4 Stunden ruhen lassen (mit Folie abdecken). Dann bei 200°C backen bis die Messerprobe gelingt und der Kuchen leicht gebräunt ist (siehe Bild). Man kann das Rezept natürlich auch variiren.

Keine Kommentare: