mein Gulasch

Es gibt viele Arten von Gulasch. Hier beschreibe ich "mein" Rezept für Gulasch, das ich von meiner Mutter gelernt und für mich etwas angepasst habe.

Für 4-5 Personen
was man braucht:

1kg Rindfleisch (besser schneckts mir wenn es kein all zu fettes Fleisch ist - Fleischer fragen!)
1kg frische Zwiebel, gelbe
Knoblauch (2-3 Zehen)
Tomatenmark, 2 Esslöffel
Suppe oder Suppenwürfel
Paprikapulver (edelsüß und/oder scharf)
getrocknete Kräuter (je Geschmack Mayoran,Tymian, Rosmarin, Lorbeer)
Kümmel, ganz

Das Fleisch in Würfel schneiden (3x3cm) und die Zwiebel in Ringe. Dann beides scharf (also mit hoher Hitze) in einem größeren Topf anbraten, bis klassischer Röst-Duft aufsteigt. Dann gibt man das Tomatenmark und Paprika-Pulver hinzu und löscht mit Suppe oder Wasser ab (dann Suppenwürfel zugeben) bis alles bedeckt ist (später nachgießen). Es kommten die Gewürze und etwas Kümmel (gestr.Teelöffel) hinzu. Bei den Gewürzen muss jeder nach Geschmack selber dosieren. Der Knoblauch wird entweder fein gehackt oder gepresst zugegeben.
Das wichtigste überhaupt bei Gulasch: je länger es kocht, desto besser ist es. Daher muss nun ca.2 Stunden (besser länger oder am nächsten Tag erst aufgewärmt) gekocht werden (öfteres umrühren nicht vergessen). Die Zwiebel sollten auf jeden Fall zerfallen sein und eine gewissen Bindung geben. Wer es noch etwas stärker gebunden mag, der löst einen kräftigen Löffel Mehl in etwas Wasser auf und gibt es zum Gulasch. Dann aber auf jeden Fall nochmal aufkochen!

1 Kommentar:

Steffi hat gesagt…

Hy, ein super geiles rezept. Habe es auch schon ausprobiert und bin davon begeistert. Alles gute in zkunft. LG Steffi