Rote-Beete-Apfel Rohkost

Da ich eine Liebhaberin von Roter Beete bin, aber nicht immer nur den 0815 Salat machen wollte - den es ja auch zu kaufen gibt - habe ich ein bisschen herumexperimentiert und meine eigene Rohkost-Variation kreiert (zugegebenermaßen eine Abwandlung von Apfel-/Karotten-Rohkost):

Man nehme:

2 Knollen Rote Beete
3-4 Äpfel (je nach Größe)
Essig
Zitronensaft
Fromage blanc *) oder wahlweise Topfen (Quark) oder Sauerrahm
gehackte Walnüsse

Rote Beete kochen, auskühlen lassen, schälen und grob raspeln/reiben; die Äpfel waschen, (wahlweise) schälen und ebenfalls grob raspeln/reiben; vermengen und mit den restlichen Zutaten abschmecken; zum Schluss die gehackten Nüsse drüberstreuen bzw. leicht untermengen

Schmeckt hervorragend als Vorspeise, zum Brunch oder mit Brot als kleine Zischenmahlzeit

*) ich verwende deshalb am liebsten Fromage blanc, weil er von der Konsistenz optimal ist (weicher/cremiger als Topfen aber nur 0,1 % Fett)

Keine Kommentare: